Servietten

(1.136)
Alle Preise inkl. MwSt. nach oben

Die Serviette

Rein funktionell betrachtet ist die Serviette ein Tuch, das zum Schutz der Kleidung vor Flecken und zur Reinigung des Mundes beim Essen dient. Das Wort „Serviette“ ist vom französischen servir (dienen, servieren, Speisen auftragen) abgeleitet und wird auch als „Mundtuch“ bezeichnet. Doch Servietten dienen längst nicht mehr als nur ein Tuch, das man während des Essens benutzt, sondern fungieren als ein wichtiges Element innerhalb einer gelungenen Tischdekoration.

Ideen zum Servietten falten

Seerose, Lilie, Rose, Fisch, Bestecktasche aus Servietten basteln - diese und weitere einfach erklärte Anleitungen finden Sie in unserem Buch-Shop. Seerose und Lilie gefaltet aus Servietten sind Klassiker in der Serviettentechnik. Selbstverständlich gibt auch die eine oder andere spezielle Faltanleitung für besonders aufwendig gefaltete Servietten. Das Falten der Servietten gehört zum Feinschliff bei der Tischdeko. So ist die zum Fisch gefaltete Serviette bestens für christliche Anlässe wie Taufe, Kommunion oder Konfirmation geeignet. Zur Hochzeit oder zum Valentinstag bieten sich Herzen als Faltung für die vornehmlich roten Servietten an. Für den Kindergeburtstag mit Themen wie Pirat oder Unterwasser ist die Faltanleitung für Schiffchen aus Servietten toll geeignet. Natürlich gibt es bei uns für verschiedenste Themen zum Kindergeburtstag auch fröhlich bedruckte Servietten.

Servietten für die Tischdeko zu allen Anlässen!

Mit Servietten kann man noch sehr viel mehr machen als sie zu Rosen oder Schiffchen zu falten. Servietten aus Papier eignen sich prima zum Basteln. So ziert der Osterhase die Schale für Süßigkeiten oder der Weihnachtsmann schmückt das Kerzenglas. Damit hätten wir schon zwei Anlässe die völlig unterschiedliche Tischdeko verlangen. Zu Ostern gibt es Servietten in gelb, grün und orange von denen uns ein lustiger Osterhase zuwinkt und an Weihnachten lächelt uns der Weihnachtsmann von der überwiegend grünen oder roten Serviette aus an. Bei Servietten mit Motiv wird meist auf eine Faltung verzichtet, da dadurch das Bild nicht mehr erkennbar wäre. Servietten die ein Muster wie bunte Herbstblätter oder Blumenranken zeigen ist der Fächer sehr empfehlenswert, da hierbei das Muster erhalten bleibt. Somit kann man das Falten von Servietten auch als basteln bezeichnen, da es sowohl einfache als auch komplizierte Faltungen gibt. So sind die selbst gefaltete Bestecktasche oder das Tafelspitz, als Klassiker schlechthin, sehr beliebt. Kinder helfen dabei gerne, da ihnen dieses "Basteln" Spaß macht. Die selbst gefaltete Bestecktasche ist schön und eignet sich für jede größere Feier super.

Tischdeko in Perfektion

Vor dem Falten der und dem Basteln mit Servietten, müssen diese und alle weiteren Elemente der Tischdeko zunächst sorgfältig ausgesucht werden. Tischdecken, Tischläufer, Tischbänder und Kerzenständer sind dabei die Basis. Dann kommen Kerzen, Luftschlangen, Dekofiguren und bilden quasi die Mitte. Zum Schluss fügt man dann noch Streudeko wie Konfetti, Tautropfen und Blütenblätter sowie Trinkhalme, Fähnchen und Cocktailsticks hinzu. Letztere zählen zwar nicht zu Deko im klassischen Sinn, sind aber dennoch winzige Feinheiten, die das Gesamtbild verschönern und vervollständigen. Wer eine Rautenkette aus Servietten dem Tischband vorzieht, kann in der Mitte jeder Serviette die vorher genannten Streuteile platzieren. So oder so wird es Ihnen mit der Deko von Duni, Happy Party, Nachtmann, Hellum und weiteren sicherlich gelingen eine traumhafte Tischdeko zusammenzustellen.
Viel Spaß beim Einkaufen!