Kopfkissen

(30)
Alle Preise inkl. MwSt. nach oben
Auf einem Kopfkissen verbringen wir von frühen Kindesjahren an durchschnittlich acht Stunden jede Nacht und damit ein Drittel unseres gesamten Lebens. Allein deswegen sollte es schon gut überlegt werden, auf welchem Kopfkissen man Nacht für Nacht einschläft. Ein Kopfkissen ist maßgeblich für einen gesunden und erholsamen Schlaf verantwortlich. Es entfaltet seine Wirkung direkt auf Kopf, Nacken und Rücken und hat somit unmittelbaren Einfluss darauf, wie regeneriert und fit wir in den nächsten Tag starten. Setzt man bei der Wahl eines Kopfkissens auf Qualität, trägt dies zu einem tieferen und erholsameren Schlaf bei.

Dabei kann die Auswahl mitunter schwer fallen, denn es gibt viele verschiedene Arten und Qualitäten von Kopfkissen. Allein schon die Form und Größe eines Kopfkissens können für den Schlaf von Bedeutung sein, aber diese Eigenschaften sind in der Regel Geschmacksache und haben von Person zu Person andere Auswirkungen. Der Bezugsstoff des Kopfkissens kann schon dafür verantwortlich sein, wie kuschelig und weich das Kissen für unseren Kopf ist und bestimmt außerdem die Temperaturregulierung. Letztere wird ebenfalls durch die Kissenfüllung übernommen. Aber nicht nur deshalb ist die Art und Qualität der Kissenfüllung das entscheidende Merkmal für unser Wohlbefinden auf einem Kopfkissen. Die Kissenfüllung gibt an wie kuschelig, hart oder weich und formbar ein Kopfkissen ist. Man sollte außerdem darauf Acht darauf geben, dass Kopfkissen und Bettmatratze von der Härte her zueinander passen.

Wie auch Bettdecken haben Kopfkissen die besten qualitativen Eigenschaften, wenn die Füllung aus Gänsedaunen und Gänsefedern besteht, die für eine ausgezeichnete Temperaturregulierung sorgen. Etwas preisgünstiger und pflegeleichter erhalten Sie Kopfkissen aus Synthetikfasern. Wenn Sie aber eher ein formbeständiges Kopfkissen benötigen, um zum Beispiel Verspannungen zu bekämpfen, dann empfehlen sich Kopfkissen bzw. Nachenstützkissen mit Schaumstoff- oder Latexpolstern.