Biergläser - machen das Bier zum Hochgenuss

Klar, beim Anblick eines frischen kühlen Bieres wollen Sie damit meistens schnell Ihren Durst löschen. Doch bevor Sie sich dem Genuss hingeben: Schauen Sie sich den Inhalt Ihres Glases doch einmal genauer an, nehmen Sie den angenehmen Duft mit Ihrer Nase auf, und trinken Sie erst dann einen Schluck. Erst das richtige Glas macht den Biergenuss perfekt und hebt ihn auf eine neue Ebene. Der Geschmack entfaltet sich besser und ein Bierglas entspricht mehr den ästhetischen Gesichtspunkten. Die Kohlensäure kommt hier geschmacklich voll zur Geltung und verleiht dem Bier einen appetitlichen Anblick. In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an dünnwandigen, dickbauchigen oder dickeren Biergläsern von Marken wie Spiegelau oder Nachtmann. Neben den klassischen Gläsern finden Sie Krüge, die auch als Bierseidel bezeichnet werden, in unserem Sortiment.


Artikel (68)
Alle Preise inkl. MwSt. nach oben

Welches ist das richtige Bierglas?

Jeder kennt das ungeschriebene Gesetz, welches besagt, dass Bier aus einem Glas getrunken wird. Grund dafür ist, dass Gläser verglichen mit Dosen, Flaschen und Krügen – Ausnahme sind Bierkrüge aus Glas – einige Vorteile haben. Zwei dieser Vorteile sind, man sieht was man trinkt und die Aromen können sich entfalten. Vor allem bei bauchigen Biergläsern bietet die runde Form genügen Platz. Doch warum gibt es viele unterschiedliche Formen?

Unterschiedliche Glasformen – alles für den optimalen Biergenuss

Jeder kennt das ungeschriebene Gesetz, welches besagt, dass Bier aus einem Glas getrunken wird. Beim Einschenken nehmen Sie schon die ersten Aromen des Bieres wahr, denn der Geruchssinn ist eng mit dem Geschmackssinn verbunden. Dabei gibt es unterschiedliche Glasformen, die für bestimmte Biertypen zum Einsatz kommen. Die Wahl der richtigen Ausführung kann sogar dazu beitragen, den Geschmack zu vollenden. Um das Bier zu einem Hochgenuss werden zu lassen, ist die Glasform entscheidend. Es gibt folgende Formen:
  • Biertulpe und Bierpokal
  • Weizenglas oder Weißbierglas
  • Bierstange
Vollmundige Biere beispielsweise profitieren von einer bauchigen Glasform, wie beispielsweise einem Kelch. Ein leichteres Bier entfaltet sich dagegen bestens in einem dünnwandigen Glas wie beispielsweise der Kölschstange. Eine besonders große Auswahl an verschiedenen Formen bieten die Marken Spiegelau und Nachtmann.

Biertulpe oder Bierpokal

Die Biertulpe wird auch als Bierpokal bezeichnet und eignet sich für Pilsener oder helle Biere genauso gut wie für Lagerbiere bzw. Schwarzbiere. Der Stiel ist meistens kurz, während das Glas selbst eine bauchige, sich nach oben verjüngende Form besitzt. Diese Gläser bieten ein Fassungsvermögen von 0,25 bis 0,4 Liter. Die Biertulpe hilft so, dass sich eine schöne Schaumkrone bzw. Bierblume bilden kann.

Weizenbierglas – für den großen Durst

Ein Weizen ist unweigerlich mit Bayern und einem ganz besonderen Sommergefühl verbunden. Dieses kommt erst mit einem stilechten Weizenbierglas oder Weißbierglas auf, welches Sie schnell an seiner besonderen Form erkennen. Unten bis hin zur Mitte ist es eher schmaler gestaltet und verbreitert sich in Richtung des Glasrandes. Dabei fasst das Weizenbierglas 0,5 Liter – also genau eine Bierflasche. Für echte Fans des Münchner Oktoberfests gibt es jedoch nur ein echtes Bierglas: der Maßkrug, der noch einmal mehr Fassungsvermögen hat.

Bierstange – für das kölsche Lebensgefühl

In Köln dagegen wird Bier in besonders dünnwandigen und kleineren Gläsern serviert, da das Bier schnell absteht. Damit die Kohlensäure nicht so schnell verloren geht, ist eine Kölschstange kleiner und fasst 0,2 Liter. Hier können Sie eine Flasche ganz bewusst genießen. Im Gegensatz zu anderen Glasformen besitzt die Kölschstange keinen Stiel. Auch einen Henkel wie beim Maßkrug werden Sie hier nicht finden.

Darum lohnen sich verschiedene Biergläser

Es lohnt sich aus unterschiedlichen Gesichtspunkten, sich verschiedene Gläser zur Verfügung zu haben. So können Sie Gästen leichter die jeweils bevorzugte Biersorte stilecht anbieten. Apropos Gäste – haben Sie schon einmal ein kleines Bier-Tasting veranstaltet? Dabei wird das gemeinsame Biertrinken zu einem echten Erlebnis, das Sie miteinander teilen können. Hertie hat für Sie hier den perfekten Bewertungsbogen, sodass jeder Teilnehmer seine liebste Biersorte im Gedächtnis behalten kann. Die Marke Spiegelau bietet hier passende Sets für ein Tasting an. Eine ausführliche Erklärung, welches Bierglas für welches Bier das richtige ist, finden Sie auf der Infografik.

Ein guter Allrounder für die meisten Biere ist der sogenannte Willibecher. Das Besondere am Willibecher ist seine Form, denn es erinnert ein wenig an ein Weinglas. Diese Form unterstützt die Entfaltung von Aromen und sorgt für ein vollmundiges Geschmackserlebnis.

Probieren Sie die unterschiedlichen Biergläser aus und erfahren sie ein neues Geschmackserlebnis.

Warum sollte man das Bierglas mit Wasser ausspülen?

Haben das Glas und das Bier dieselbe Temperatur, kann sich die Schaumkrone am besten entwickeln. Da das Bier meistens gekühlt ist, empfehlen wir, das Bierglas mit kaltem Wasser auszuspülen. Positiver Nebeneffekt, sollte das Bierglas etwas länger gestanden haben, werden so auch noch kleine Staubpartikel weggespült.

Biergläser mit Gravur

In Kürze erhalten Sie bei Hertie auch Biergläser mit Gravur nach Wunsch. Ganz egal für welches Bierglas, die Gravur macht es zu einem Unikat und eignet sich daher für jeden Bierliebhaber als ganz persönliches Geschenk.