Bettdecke

(140)
Alle Preise inkl. MwSt. nach oben
Zu einem rundum erholsamen Schlaf gehört natürlich eine Bettdecke, unter der man es sich so richtig gemütlich machen kann und die einen schön warm hält. Wir wachsen damit auf, unter einer Bettdecke einzuschlafen und können uns die Nächte gar nicht anders vorstellen. Eine Bettdecke hat aber mehr Eigenschaften, als uns schlicht weg warm zu halten und deshalb ist es von großem Vorteil bei der Wahl einer Bettdecke auf Qualität zu setzen.
Bettdecken regulieren die Temperatur um unseren Körper während des Schlafens. Sie arbeiten wie eine Klimaanlage und führen entstehende Feuchtigkeit nach Außen ab. Die besten qualitativen Eigenschaften besitzen Daunendecken. Sie umhüllen unseren Körper mit genau der Wärme, die wir brauchen, damit wir es kuschelig warm haben und führen Schweiß durch die Kassetten effektiv nach Außen ab. Die Kassetten sind die abgesteppten Vierecke einer Bettdecke, in denen die Gänsedaunen und Federn lagern. Sie sorgen für die Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung. Bettdecken mit Gänsedaunen werden daher auch als Kassettendecken bezeichnet. Wegen diesen Eigenschaften sind Daunendecken die beste Alternative in Nächten, wenn es draußen sehr kalt ist. Eine hohe Qualität einer Bettdecke folgert daher aus einem hohen Anteil an Gänsedaunen.
Preiswerter als Daunendecken sind synthetische Bettdecken. Diese verleihen durch Mikrofasern ebenfalls ein flauschiges Gefühl und können den Körper sehr gut mit Wärme versorgen. Jedoch können synthetische Bettdecken die Feuchtigkeit nicht so gut abtransportieren und regulieren wie Daunendecken.
Beide Arten von Bettdecken gibt es sowohl in warmer wie auch in kühler Ausführung für laue und heiße Sommernächte. Mit der richtigen Pflege können Bettdecken Sie jahrzehntelang mit einem erholsamen Schlaf versorgen. Bei Daunendecken ist darauf zu achten, dass diese nicht mit einem chlorhaltigen Waschmittel gereinigt werden. Gelegentliches Lüften sorgt darüber hinaus für eine bessere Hygiene. Am besten lüften Sie Ihre Bettdecke an sonnigen Tagen im Freien.