Hilfe Kontakt Lieferung + Versand

 
 
Trustedshop
 

Menü

Zubereitung von Kaffee mit dem Handfilter

Tipps zur Zubereitung mit dem Handfilter
Einfach, schnell und zeitlos - das ist die Zubereitung des Kaffees mit dem Handfilter. Mit der richtigen Technik zu einem Kaffee mit klaren und kräftigen Aromen. Kaffees heller und fruchtiger Röstungen sind besonders adäquat für die Zubereitung im Handfilter.
Handfilter, Kaffeefilter

1. den Kaffee mahlen
Für den Filteraufsatz sollte der Kaffee recht fein, aber nicht in der feinsten Einstellung gemahlen sein. So ist eine gleichmäßige Extraktion des Kaffees möglich und er kann sich Aroma voll entfalten. Empfohlen wird hier eine Mahlmaschine mit Scheibenmahlwerk. Diese mahlt gleichartig und somit ist ein zufriedenstellendes Ergebnis sichergestellt. Eine Handmühle mit entsprechendem Mahlwerk eignet sich ebenfalls gut. Um perfekten Kaffee zu brühen, sollte man schon beim Mahlen Acht geben. Man sollte zum Beispiel beim Mahlen keine Mühle mit Schlagwerk (Klingen, die den Kaffee zerhacken) verwenden. Zerhackter Kaffee macht eine gleichmäßige Extraktion unmöglich und was folgt ist ein bitterer Geschmack.

2. Filter einsetzen und durchspülen
Jetzt kann der Papierfilter in den Trichter eingesetzt werden. Um den leichten Eigengeschmack, den ein Papierfilter hat, zu entfernen, raten wir zuvor eine Tasse warmes Wasser durchlaufen zu lassen. Danach kippt man das Wasser einfach weg.

3. den Filteraufsatz mit dem gemahlenen Kaffee füllen
Je nach Geschmack dosieren. Kleiner Tipp: 10g (ca 1½ gehäufte Esslöffel) Kaffeepulver je Tasse

4. Kaffeepulver befeuchten
Nun wird das Kaffeepulver, welches sich im Filter befindet, mit einer kleinen Wassermenge befeuchtet. Nach etwa 30 Sekunden sieht man, wie der Kaffee beginnt zu quellen. Diesen Vorgang nennt man „Bloom“, die englische Übersetzung für „Aufblühen“.

5. heißes Wasser durchlaufen lassen
Zuerst sollte man in großen Kreisen und schwungvoll das Wasser eingießen. Im nächsten Schritt dann nur in die Mitte einen dünnen Wasserstrahl. So wird das sogenannte Wasserniveau im Filter gehalten. Beachte: das Wasser sollte nicht heißer als 95°C sein.

6. Filter entfernen - Kaffee genießen
Einfach den Filter entfernen und der Kaffee kann genossen werden. Sollte der Kaffee zu stark oder zu dünn sein, nehme beim nächsten Mal einfach weniger bzw. mehr Kaffee. Ist der Kaffee zu bitte, war das Wasser zu heiß oder es war zu viel Kaffeepulver. Auch eine ungleichmäßige Extraktion kann der Grund dafür sein.



HIER findest du weitere Varianten, Kaffee zuzubereiten