Das Unternehmen Henke Möbel

Seit dem Gründungsjahr 1957, befindet sich der etablierte mittelständische Betrieb im Familienbesitz. Seit zwei Generationen beliefert Henke Möbel seine Kunden mit hochwertigen Massivholzmöbeln. Aktuell umfasst das Sortiment Möbel und Einrichtungsgegenstände aus den Bereichen Speisezimmer, Schlafzimmer, Diele und Wohnzimmer. Darüber hinaus erweitern Einzel- und Kleinmöbel sowie Unikate im Bereich Dekoration das Sortiment.

24 zum größten Teil langjährige Mitarbeiter stehen mit zeitgemäßem Wissen und Erfahrung für die Qualität der Möbel ein.

Über das Zentrallager, dem Hauptsitz der Firma in Bad Karlshafen, eine eigene Auslandsvertretung und über ausländische Zwischenlager wird weltweit importiert und europaweit exportiert.


Artikel (1)
Alle Preise inkl. MwSt.nach oben

Verwendete Rohstoffe

Für die Herstellung der Massivholzmöbel verwendet Henke Möbel Hölzer wie Kernbuche, Wildeiche, Fichte oder Kiefer. Für teilmassive Möbel kommt Massivholzfurnier zum Einsatz. Die natürlichen Oberflächen dieser Hölzer werden bei Henke Möbel mit Öl, Wachs oder Lack aus deutscher Herstellung veredelt. Beschläge, Scharniere, Griffe und Untergestelle werden passgenau aus Metall gefertigt und soweit nicht aus europäischem Edelstahl, für den langjährigen Einsatz mit Lack oder Pulver beschichtet. Das verwendete Glas (Einscheiben-Sicherheitsglas) und Spiegelglas bezieht Henke Möbel aus deutscher Herstellung. Für Sitzmöbel kommt hochwertiges, atmungsaktives Imitationsleder sowie Polyester-Stoffe zum Einsatz, welche aus dem europäischen Raum bezogen werden.

Das gute Holz

Holz ist ein Naturprodukt, das lebt und – wie der Fachmann sagt, arbeitet. Auch Holzmöbel „leben“ und verändern sich durch äußere Einflüsse. Sonnenstrahlen z.B., können auf die Farbe einwirken, Schwankungen der Luftfeuchtigkeit zu Haarrissen an Fugen und in der Oberfläche führen. Vor allem in den Wintermonaten kann die Luftfeuchtigkeit durch Heizung oder Holzofen stark sinken. Das sind ganz normale und natürliche Vorgänge, die aber die Lebensdauer der Möbel nicht schmälern. Massive Möbel sollten nie direkt bei einer Wärmequelle oder im direkten Sonnenlicht platziert werden. Bedenken Sie: Naturmaterialien sind so schön, weil sie abwechslungsreich und lebendig sind. Die einmalige Farbe, Struktur und Maserung des Baumes, aus dessen Holz ein Möbel gefertigt wird, prägen es und vermitteln dem Stück seine Einzigartigkeit.

Reinigung von Massivholzmöbeln

Wenn Sie die Oberfläche abwischen oder reinigen möchten, genügt ein weiches, sauberes und leicht angefeuchtetes Tuch. Bitte benutzen Sie keine Reinigungsmittel! Bei Vasen, Blumentöpfen, Flaschen, Trinkgefäße usw. immer geeignete Untersätze verwenden, damit keine Flüssigkeiten mit der Oberfläche, der Möbel, in Berührung kommen. Auch heiße Gegenstände sollten nicht direkt auf der Oberfläche abgestellt werden.