Badmintonschläger

(2)
Alle Preise inkl. MwSt.nach oben
Badmintonschläger sind in der Form dem Tennisschläger recht ähnlich, abgesehen davon dass sie etwas kleiner und wesentlich leichter sind als die Schläger im Tennissport. Mit 120 Gramm, im Profibereich sogar mit nur 70 bis 80 Gramm, sind sie regelrechte Leichtgewichte. Allerdings ist der Federball mit gerade mal 5 Gramm auch um einiges leichter als sein gelber Kollege, der Tennisball. Je steifer, sprich unflexibler, der Rahmen ist desto mehr Präzision bekommt man in den Schlag. Steife Rahmen sind aber eher für fortgeschrittene und geübte Badmintonspieler geeignet, weil hierbei eine relativ gute Schlagtechnik erforderlich ist. Trifft man den Ball nicht genau entstehen Vibrationen, welche sich durch den Schläger in den Arm übertragen und das kann auf Dauer unangenehm werden bzw. zu einem Tennisarm führen. Für ungeübte Spieler oder Anfänger eignen sich eher flexible Rahmen, diese sind zwar ungenauer bei harten Schlägen, aber verzeihen auch mehr Fehler und schonen dadurch den Arm. Daher eignen sie sich um erstmal ein Gefühl für den Sport zu bekommen und zum üben. Ein Griffband sollte um den Griff gewickelt werden, weil dadurch ein eventuelles verrutschen durch verschwitzte Hände vermieden wird.